Archiv der Kategorie: Altaussee biologisch ohne Gift

Holzkohleerzeugung im Ausseerland Biochar

Nicht nur als Pilot- und Innovationsprojekt wäre die Holzkohleerzeugung im Ausseerland wünschenswert.  Schottdorfmeiler stellen in großindustriellem Umfang Holzkohle her, erzeugen dabei Strom ohne nennenswerte  Immision und Emission.
Holzkohleerzeugung im Ausseerland  soll so oft wie möglich auch im Privatbereich ein Thema sein. Wie die Grosse, so ist auch die keine Kreislaufwirtschaft der Holzkohleerzeugung im Ausseerland  energieeffizient und sensibilisiert für die größeren regionalen Kreisläufe,  regionale Stoffströme, wie Grünschnitt zu Pflanzenkohle umzuwandeln, diese durch Fermentation und / oder Kompostierung zu sättigen und zu beleben und dann den Humusgehalt der regionalen Böden zu verbessern.
Holzkohle Biochar ausgebracht auf Agrarflächen bringt Wachstumssteigerung, Grundwasserschutz, die Pflanzenkohle hält die Nährstoffe pflanzenverfügbar fest, der Regen wäscht diese nicht aus.

Holzkohleerzeugung im Ausseer Land Biochar Chantico
Kleine Pyrolysekocher arbeiten wie die grossen Schottdorfmeiler nach dem Prinzip der Holzvergasung. Ein Glutnest arbeitet sich von oben nach unten durch das eingefüllte, trockene Brennmaterial. Das dabei frei werdende Gas wird verbrannt, übrig bleibt Holzkohle.

Der Pyrolysekocher erzeugt wertvolle Pflanzenkohle während auf ihm energieeffizient gekocht wird.
Mit einem Input von ca. 8 kg kann bis zu 5 Stunden gekocht werden und dabei wird ca.40 % Holzkohle (vom Input) erzeugt. Eine lohnende Investition um Holzgartenabfällen  dem biologischen Kreislauf wieder zuzuführen und gleichzeitig  die Energie zum Kochen zu nutzen.
Sinnvoll ist auch,  den invasiven Neophyten den Sacharin Staudenenknöterich zu verheizen. Der Staudenknöterich hat eine höhere Energieeffizienz als Holz.

Altaussee wesentlich gesund: Aktivsauerstofftherapie in Aussee.

Altaussee wesentlich gesund:  Aktivsauerstofftherapie in Aussee.
Wäre es nicht schön, hier eine neue Dienstleistung in der Gesellschaft zu etablieren.
Eine innovative Dienstleistung, die für Menschen aller Altersgruppen erbracht werden kann, um ihnen zu helfen wesentlich gesund zu bleiben.
Eine solche Dienstleistung kann zum einen in der Hand eines sensiblen, kundenspezifisch arbeitenden, engagierten Menschen eine Vollexistenz schaffen und dabei vielen anderen helfen gesund zu bleiben.
Optimal wäre eine Struktur, die das benötigte Medizintechnikgerät in das Eigentum mehrerer stellt und so die Behandlung möglichst vieler Menschen gewähleistet, zum Beispiel im Rahmen von betrieblicher Gesundheitförderung, Förderung von Senioren, Kindern, Flüchtlingen, Obdachloser etc. Eine genossenschaftliche Organisation oder entsprechend der deutschen Regionalwert AGs ist eine regionale, rechtliche Einbindung gleichemaßen denkbar wie eine einfache Interessengruppe in Form einer BGBgesellschaft. Auch als neue Form der Allmende ist eine Anschaffung denkbar. 

Die Idee:
Die Ozonbehandlung, Aktivsauerstoffbehandlung des Mundraumes außerhalb von Arztpraxen zu etablieren.
Nachdem das Patent des diese Behandlung ermöglichenden Gerätes lange in der Schublade  eines  Großkonzerns unter Verschluss war,  soll der Nutzen der Erfindung einer großen Anzahl an Menschen zur Verfügung stehen, um sie einem möglichst großen Nutzerkreis zugängig zu machen.
Aktivsauerstoffbehandlung des Mundraumes  für eine schmerzfreie Kariesbehandlung z. B auch bei  MIH Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation
Es handelt sich um eine effiziente, hochwirksame, schmerzlose, nebenwirkungsfreie Mundbehandlung, die darauf abzielt schonend  z. B. Karies, Aphten, Herpes, Mundgeruch entgegenzuwirken.
Bei größeren Kindern, die an der immer häufiger auftretende Erkrankung MIH Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation leiden, kann die Behandlung mit Ozon Vorteile bringen. Weiches Dentin kann härter werden, kariösen Läsionen können sich bessern, Fluoridierungsmaßnahmen müssen bei den Kindern nicht angestrengt werden. Als schmerzfreie Kariesbehandlung führt eine solche Behandlung zu einem Angstabbau , so dass alle Kinder stress- und angstfrei zur nächsten Behandlung kommen. Die  Kinder werden mit der Ozonbehandlung von einer risikobehafteten Prämedikation oder gar einer Vollnarkose bewahrt.

Mit dem ausgereiften Medizintechnikgerät der Firma  MEDOH® GmbH Medizintechnik  kann in einer innovativen Ozontherapie, der ganzen Kiefer in einem Schritt behandelt werden.
Aktivsauerstoffbehandlung des Mundraumes Altaussee Franchie oder Eigenregie

Das Medizintechnikgerät Dentozon mobile o3 kann auch ausserhalb einer Arztpraxis von einer medizinisch ausgebildeten Person Arzthelfer/in, Heilpraktiker/in, Zahnarzthelfer/in, Altenpfleger/in eigenverantwortlich bedient werden.

 Aktivsauerstoffbehandlung des Mundraumes dessen Wirkprinzip ist, die selektiv bakterientötende Wirkung des atomaren Sauerstoffs O (in status nascendi). Er  greift zerstörerisch die Zellmembranen aller zellkernlosen (prokaryontonen) Zellen, wie es Bakterien sind, in Sekundenschnelle an.
Bei den Bakterien werden in der Zellmembran Kohlenstoffdoppelbindungen aufgebrochen. Ozon reagiert mit den Proteinen der Membranzellwände, die eine negative Ladung haben und zerstört dabei Karies und Bakterien.
Der eigentliche Angriff erfolgt in Millisekundenschnelle wegen der elektrisch negativen Ladung der Zellmembranen der Bakterien. Die Zellmembranen enthalten kein Cholesterin, das die Membran schützen würde.
Die körpereigenen Zellen des Menschen haben einen Zellkern (eukaryonten Zellen) und enthalten in den Zellmembranen Cholesterin, dadurch bleiben diese Zellen für Ozon unangreifbar.
Der Betrieb des Prophylaxezentrums mit Aktivsauerstoffanwendung als Aktivsauerstoffbehandlung des Mundraumes ist sowohl in Eigenregie oder im Franchise möglich.
Ist das Projekt Aktivsauerstoffbehandlung des Mundraumes für Viele eingebettet in ein regionales Gesamtkonzept z.B. Nachhaltigkeit/ z.Ausseerland/ Ennstal, das eine neue, zukunftsfähige Geld- und Wirtschaftsordnung ( z.B. Genossenschaft/ Allmende/ Stiftungs- GmbH & co KG etc ) für Mensch und Natur zum Ziel hat, dann sind die stationären Franchisenehmergeschäfte für das Franchisegeberunternehmen mehr als ein Vertriebskanal. Sie sollen Werte und Philosophie erlebbar machen.
Ist das Projekt Aktivsauerstoffbehandlung des Mundraumes für Viele eine Genossenschaft dann ist sie ein Joint Venture ihrer Mitglieder mit genau definiertem Geschäftszweck. Zum Beispiel Aktivsauerstoffbehandlung des Mundraumes als betriebliche Gesundheitsvorsorge.
Die Besonderheit besteht darin, dass die Eigentümer auch die Kunden, die Lieferanten der Genossenschaft sind. Nicht ein Investment von Eigentümern steht im Vordergrund sondern eine Leistungsbeziehung. Entscheidungen, wie die Aktivitäten der Genossenschaft haben sich danach auszurichten, ob sie Werte für Ihre Eigentümer schaffen.

Die Kosten des Dentozon Medizintechnikgerätes betragen 11990,00 Euro
Leasing ist mit  und ohne Mietsonderzahlung möglich.
Die monatliche Rate beträgt ca. 250 Euro.
Wird das Gerät in der zahnärztlichen Praxis verwendet  und wird die Behandlung an 20 Tagen im Monat, 10 Mal am Tag durchgeführt  und mit 75 Euro pro Behandlung veranschlagt, so belaufen sich die monatlichen Einnahmen auf  15000,00 Euro.

 Dentozon mobile o3 im shop von Helmuth Focken Biotechnik e.K.

Leitnervilla im ethischen Einkaufsführer von animal fair.

Leitnervilla Altaussee vegan vegetarisch Altaussee vegan vegetarisch. Wofür das Konzept der  Leitnervilla steht:
Es ist Unrecht, dass Tiere unter unwürdigen, qualvollen Bedingungen leben und sterben müssen, nur zu dem Zweck, dass Fleisch, Milch und Eier zu Billigstpreisen produziert werden. Leider ist auch bio ist nicht gesünder für die Tiere.

Wie die Macht der Saatgut- und Pestizidkonzerne  schon heute die genetische Grundlage unsere Ernährung bedroht, bedroht die Fleischindustrie die Grundlagen einer gesunden Bevölkerung. Sehr interessant das Video ein Bauer packt aus.
Um so mehr freue ich mich über die Aufnahme der Leitnervilla in den ethischen Einkaufsführers bei animal fair.
Meine Kunden und ich sind anderen Fackeln im Sturm und zugleich Weggefährten die sich am Blick erkennen. Das Wertschätzen des Lebewesens ist dabei eine Lebensnotwendigkeit.

Liebe Frau Janke,

Wir freuen uns, Sie darüber zu informieren, dass wir die „Leitnervilla“ auf der animal.fair-Facebook-Seite https://www.facebook.com/join.animalfair/posts/10154409263331878 und in unserem Ethischen Einkaufsführer http://www.animalfair.at/2016/06/leitnervilla/ vorgestellt haben.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Post auf Ihrer Facebook-Seite teilen könnten.

animal.fair ist eine unabhängige und gemeinnützige NGO, die sich für ethischen, nachhaltigen und verantwortungsvollen Konsum einsetzt. Die Arbeit basiert fast ausschließlich auf dem ehrenamtlichen Einsatz engagierter und idealistischer Menschen.

animal.fair wurde im Jänner 2010 mit der Absicht gegründet, die Öffentlichkeit über die wenig bekannten Zusammenhänge zwischen Konsumprodukten und dem dahinter stehenden Tierleid aufzuklären. Es geht animal.fair darum, über jene Produkte zu informieren, die ohne Ausbeutung und Leid von Tieren und Menschen und zudem umweltfreundlich erzeugt werden. Das Team von animal.fair glaubt an die Macht der KonsumentInnen und eine positive Veränderung für die Tiere, die Menschen und die Umwelt. Wir sind überzeugt, dass nicht nur die Gesellschaft, sondern auch jede und jeder einzelne Verantwortung übernehmen kann und soll.

Um es KonsumentInnen möglichst leicht zu machen, nachhaltige, tierfreundliche und ethisch erzeugte Produkte zu finden, hat unser gemeinnütziger Verein einen Ethischen Einkaufsführer erstellt. Diesen gibt es als große Online-Datenbank, als Gratis-App sowie als gedruckten Einkaufsführer.

Bitte halten Sie uns über Neuerungen und Änderungen im Sortiment/Geschäft (z.B. Kontaktdaten, Öffnungszeiten) auf dem Laufenden.

Vielen Dank und liebe Grüße,
Das Team von animal.fair

office@animalfair.at

Der Ethische Einkaufsführer
fair  ökologisch – vegan – österreichweit

als Web-Guide, App und Taschenbuch

 

Powered by animal.fair www.animalfair.at

Gemeinnütziger Verein für Fairness gegenüber Tieren

 

Vorteile für Mitglieder bei über 100 ökofairen Partnern

http://www.animalfair.at/info/mitglied-werden

Follow us www.facebook.com/join.animalfair

luise.schintlmeister@animalfair.at

Schottdorfmeiler in Bad Aussee terra preta und E153

Schottdorfmeiler in Bad Aussee mit Kohle Kohle machen.
Futterkohle, Terra preta, E153.

Wäre es nicht schön mit einer umweltschonenden Methode Holz und andere Biomasse zu Kohle zu machen und damit mit einem für die Welt nützlichen Produkt Umsätze zu generieren, Arbeit zu schaffen, bestehende Energieanlagen zu optimieren. Das ganze eingebunden in ein Konzept Modellregion  Nachhaltigkeit/ Ausseerland/ Ennstal für Mensch und Natur. 
Das Projekt soll eingebunden sein in eine  neue, zukunftsfähige Geld- und Wirtschaftsordnung ( Genossenschaft/ Allmende/ Stiftungs- GmbH & co KG, Regionalwährung etc ).

Die Idee: Produktion von Holzkohle am Standort Bad Aussee. Schottdorfmeiler in Bad Aussee.
Biomasse wird in industriellen Mengen in die Bestandteile Gas und Kohle getrennen und dabei beide Komponenten optimal zu nutzen.

Die Nachfrage nach Kohle ist stark und kann bis auf weiteres nicht gedeckt werden.

  •  E 153 für Nahrung/ Medizin/ Kosmetik  5 my vermahlenDie chemische Zusammensetzung der Kohle ist identisch mit E153 Lebensmittelfarbstoff, (Kohlenstoffgehalt 95%) E 153 wird aber auf 5 bis 8 Micron vermahlen.
  •  Nutztiernahrung  ( geschätzter Bedarf 2 Mio Tonnen)
    Kosten Holzkohle pro Kuh ca. 25 Cent  am Tag
    Güllebehandlung mit Kohle die Nitratauswaschung ins Grundwasser wird bis zu 80% gesenkt
  • Bodenbearbeitung Ackerbau, Terra preta
  • Industrie
  • Kläranlagen

Der Schottdorfmeiler
Der Schottdorfmeiler ist in der Lage Biomasse in industriellen Mengen in die Bestandteile Gas und Kohle aufzutrennen und dabei beide Komponenten optimal zu nutzen. Die Schottdorfmeiler sind komplett rückbaubar und die Standflächen problemlos renaturierbar.
Emissions- und Immissionsseitig gibt es nichts weiteres als Co2 und Wasserdampf.
Untersuchungen des Pyrolysegases und der Gase, die aus dem Brenner rauskommen liegen vor.
Geräusche kommen von Schnecke, Betonmischer, Hammermühle. Es handelt sich um sehr geringe Immissionen.

Der Schottdorfmeiler in Bad Aussee
in Schloss  Duttenstein wird der Schottdorfmeiler wegen Renaturierunsabmachungen abgebaut werden und könnte innerhalb eines halben Jahres z.B. in Bad Aussee z.B.auf dem Gelände der Hackschnitzelwerks aufgebaut werden.
Neben den in Duttenstein stehenden Meilern ist es möglich innerhalb weniger Monate Batterien von Meilern herzustellen. Am besten wird sich die Batterie mit 10 Meilern bewähren.  Die Gruppe von 10 Meilern wird in einer Reihe aufgestellt und hat eine Länge von 11 Metern und eine Breite von ca. 6 Metern (Platzbedarf für Zuführung von Input Material, Abführung der Kohle, Ableitung des Pyrolysegases).
Lagersituation Holzhackschnitzel für 10 Meiler ca. ein halber  Hektar Grund, Halle ca. 800 Quadratmeter, Heizung nicht nötig

Die Anlage Handskizze zeigt das Prinzip der Anordnung der Meiler mit der gemeinsamen Input Zuführung und dem Anschluss an die Gasleitung zum Brenner

Jeweils 10 Meiler können an einen Brenner angeschlossen werden.Die 10 Meiler produzieren täglich ca. 15 t Pflanzenkohle und liefern mit dem Pyrolysegas ca. 4 MW thermisch, was eine Produktion von ca. 800 KW elektrisch ermöglicht. Davon werden dann ca. 400 KW für die Prozesswärme eingesetzt.
Für die Herstellung von 1 t Pflanzenkohle werden 5 bis 6 t Input Material (ca. 20% Wassergehalt ) eingesetzt. Bei dem Einsatz, wie z.B. in der Modellregion Bad Ausssee könnten umfangreiche Versuche durchgeführt werden, um den Einsatz der verschiedenen Input Materialien zu optimieren.

1 Meiler produziert pro Stunde ca 80 kg Kohle
Pro Tag ca 1-2 Tonnen. Der dazu benötigte Input x 5.
Es kann alles verwendet werden von Sägespänen bis  Holzabfällen ( max. 20 % Wasser)

Energiebilanz der Herstellung der Pflanzenkohle:
1 Meiler liefert mit dem Gas 400 KW thermisch, damit könnte man 80 KW elektrisch herstellen. Der Meiler benötigt 40 KW el. für den Betrieb. D.h. es wäre ein Überschuss von 40 KW el. zu erzielen. (Eine Anlage mit angeschlossener Dampfturbine wurde bisher noch nicht installiert.)

Neben Landwirtschaft, Tierhaltung, Pharma  ist die Nachfrage nach Pflanzenkohle von Seiten des Marktes  weltweit gross auch  in den Bereichen: Biogas/ Kläranlagenanlagen, Industrie.
Gärreste aus Biogasanlage als Input für Kohlemeiler.
Ein interessantes Projekt am Standort des Meilers ist die die Verkohlung der Gärreste aus Biogasanlagen. Hier lassen sich Förder- und Forschungsgelder für die Region Ausseerland generieren, um das Salzkammergut  aus dem Dornröschenschlaf zu erwecken.
Bei der Herstellung von Biogas in üblichen Biogasanlagen wird nur ca. 1/3 der Energie, die in dem Inputmaterial enthalten ist,  im Prozess genutzt. Ein weiterer Teil der Energie befindet sich in den Gärresten und wird in üblichen Biogasanlagen nicht genutzt.
Die beste Möglichkeit ist es, die Gärreste mit Hilfe des Meilers zu verarbeiten.
Nach Trocknung und Brikettierung werden die Feststoffe der Gärreste in Gas und Kohlenstoff getrennt. Das Gas enthält wesentliche Bestandteile die den Gärungsprozess im Fermenter der Bio Gasanlage fördern. Durch Einleiten des Pyrolysegases aus dem Meiler in den Fermenter sollte die Energiemenge um ca.15 % steigern, bzw. sollte  sich die benötigte Inputmenge um 15 % verringern lassen. Zusätzlich hat man Holzkohle erzeugt, die auf die Ackerflächen ausgebracht werden kann.
Der umständlichere Weg ist es, Gärreste aus Biogasanlage  in einen organischen Volldünger  zu verwandeln. Dazu bedarf es  mikrobieller Aktivität. Diese kann aber nicht aus den noch in den Gärresten befindlichen mikrobiologischem Potential erfolgen, da die Methangasbildner den notwendigen Kohlenstoff bereits in der Gasproduktion aufgebraucht haben. Man kann versuchen einen Rotteprozess zu aktivieren, indem das notwendige Kohlenstoffpotential angehoben wird. Das geht mit Huminprodukten, mit hohem molekularem Kohlenstoff aus Huminsäuren. In einem für die Mikroben energiearmen Prozess wird durch sie der Rotteprozess aktiviert. Der Umsetzungsprozess wird durch die Aktivierung der Bakterienflora in Gang gesetzt. Nährstoffe werden pflanzenverfügbar umgesetzt.

In Österreich gibt es bereits eine  Modellregion, wie sie für Aussee anzustreben ist. Herr Gerald Dunst, der aus dieser Region kommt hat mittlerweile in Riedlingsdorf ein stattliches Unternehmen aufgebaut hat. Auch er erzeugt Pflanzenkohle.
Die  Vorteile des Schottdorfmeiler in Bad Aussee sind die zu erzeugenden Grossmengen und Schottdorfmeiler können Kohle in Qualität von Futterkohle, zertifiziert nach GMP+ B3 erzeugen. Tierfutterhersteller können Ihren Bedarf an Futterkohle bei weitem derzeit nicht decken.

Eine Batterie von Meilern kostet pro Meiler  350.000.-€ ohne und 500.000.-€ mit angeschlossener Stromerzeugung.

Kalkulation der Holzkohle ohne thermische Energie:
Kosten input für eine Tonne Futterkohle
Basieren auf Erfahrungen mit dem Schottdorfmeiler.
Aus ca. 5 t Input wird ca. 1t Kohle hergestellt.
15 Schüttraummeter entspricht ca. 5 t Inputmaterial.
15 Schüttraummeter Holzhackschnitzel pro t Kohle zu 25 € ergibt 375 €.
Alle anderen Kosten (Amortisation, Stromkosten, Personalkosten etc.) dazugerechnet ergibt einen Gesamtbetrag von ca. 600.-€ für die Produktion von 1 t Kohle.
Bei richtiger Auswahl des Standortes kann man vermutlich bei dem Preis der Hackschnitzel auf 15 bis 20 € pro Schüttraummeter kommen. Daher kann man bei den Kosten der Herstellung pro Tonne Pflanzenkohle in Deutschland auf ca. 500 € kommen.
Bei  Hackschnitzeln entspricht ein Schüttraummeter sm ca. 0,6 rm, bzw. ca. 0,4 fm.
Bs: 85o Festmeter Holz sind  2125 Schüttraummeter sm
output  bei  85o Festmeter Holz
2125 sm /15 sm=141 Tonne Kohle
Als Inputmaterialien für Futterkohle eignen sich auch Olivenkerne, die in Tunesien in Großmengen anfallen und dort als Grillkohle vergeudet werden.
Eine  ökologische Verschwendung ist das Verbrennen von Holzhackschnitzeln in privaten Haushalten, Hackschnitzel einfach nur zu verbrennen ist ökologischer Unsinn. Besser wäre, generell zunächst Biomasse (Hackschnitzel) in Grundkomponenten Gas + Kohle aufzutrennen. Die Hackschnitzel können Energie für Haushalte liefern und würden als Futterkohle oder terra preta zusätzlich  ökologisch genützt werden können.
Werden Waldabfälle als Input Material verwendet, dann sinken die Kosten erheblich. Dieses Ausgangsmaterial ist nicht für Futterkohle nach GMP+ zugelassen. Für alle anderen Anwendungen sind Waldabfälle ohne Fremdstoffe einsetzbar.( Zugabe bei Biogasanlagen, Kläranlagen, Industrie).

Allmende ein Weg um aus der ökologischen Krise herauszukommen?

Die Gäste der Leitnervilla und die Altaussee wesentlich Gesund Freunde diskutieren oft, welche Wege es gibt um aus der ökologischen Krise herauszukommen?
Einen Weg  zeigt die Allmende.
Anfang September war ich in Vorpommern beim Oya-Septembertreffen in Klein Jasedow.
Vorpommern ein Paradies an Fruchtbarkeit. Obstbäume so weit das Auge reicht, die Ostsee, die kleinen Meiler,  die Seen und kaum Menschen. Die wenigen Menschen, die dort ausharren, haben es trotzdem sie verschwenderisch viel Platz haben, schwer.
Die kleinen Gemeinden sind umgeben von der Großagrarindustrie, die mit gesteuerten Monstermaschinen den Boden verwüsten, auf Teufel komm raus zur Befriedigung der oft  in fernen Ländern lebenden Investoren Erträge erzwingen.
Wie zum Trotz gibt es viele gut geführte Biogeschäfte/ Hofverkäufe und zum Beispiel die Gemeinschaft in Klein Jasedow.

Klein Jasedow lebt Allmende in einer alternativen Ökonomie
Staunend stehe ich  vor den kunsthandwerklichen und praktischen Fähigkeiten der menschlichen Geschicklichkeit in  Klein Jasedow.
Die Gemeinschaft in Klein Jasedow im Lassaner Winkel zählt heute ca 30 Menschen.
Sie entmüllte, verlassene Häuser, renoviert diese, bewohnt diese, bewirtschaftet einen Garten und  Felder biologisch, bertreibt ein kleines  Generationenhaus und vehinderte durch ihr Engagement das unaufhaltsame Sterben und den Untergang eines kleinen Dorfes im Lassaner Winkel.
Auf der Campwiese von Klein Jasedow erbaut sie der Zeit ein Lehm, Stroh-, Fachwerkhaus mit Komposttoiletten, Duschen, einer überdachte  Sommerküche. Das Ganze geschieht in handwerklicher Arbeit, mit Materialien vor Ort wie den aufgelesenen Feldsteinen, Lehm, Kalk, Holz und  Stroh.
Zentrum der Gemeinschaft in Klein Jasedow das  Klanghaus.
Wunderbar was aus einem Schweinestall aus DDR zeiten werden kann. Umgebaut dient er als Schulungs-, Begegnungsstätte für kreative Heilweisen.
Neben dem Gebäude liegt wild romatisch der zu DDR Zeiten als Güllejauchengrube  des Schweinestalls mißbrauchte See.  Dank des Abflusses und Zuflusses erholt er sich nach vielen Jahren.

Die Gemeinschaft in Klein Jasedow gibt eine eigene  Zeitung  Oya heraus.
entsprechend dem Allmendegedanken wurde die Oya-Medien-Genossenschaft gegründet.
Anders denken, anders leben prägt die vielseitige Themenlandschaft von OYA.  Unaufhaltsam umweltbewegt, stürmen und schreiben sie voran, um viele Menschen zu motivieren teilzuhaben und mitzumachen.
OYA strebt eine Community Supported Oya an.

Klein Jasedow bestätigt mich,  es lohnt sich  Widerstand  gegen den Wachstumswahn zu leisten.  Neue Projekte in neue Kontexte zu stellen.
Degrowth leben heißt nicht im Mangel darben, sondern die Lebenszeit nutzen, um  kulturell und ökonomisch Sinnvolles zu tun. Das vorherrschende Wirtschaftsystem auf dauerndes Wachstum ausgerichtet, dessen Ziel die künstliche Verknappung von allem und jedem ist,  dem geschürten Überkonsum muss in neuen Lebenskonzepten  entgegengetreten werden.
Warum Allmende in vielen Bereichen auch für Aussee eine lohnende Option sein kann, stelle ich in dem Projekt vor, dass den Waldreichtum, die Waldabfälle , die Deputate  in einen neuen Kontext stellt. Terra Preta Pflanzenkohle u.a.auch für den biologisch landwirtschaftlichem Kreislauf | Helmuth Focken Biotechnik Pflanzenkohle kann aus jeglichen organischen Stoffen durch den Prozess der Pyrolyse hergestellt werden. Damit spielt Pflanzenkohle eine Schlüsselrolle bei der Aufwertung und Wiederverwendung von organischem Abfall und hilft Stoffkreisläufe in landwirtschaftlichen Systemen zu schließen.

 

Gesund essen beim Narzissenfest Altaussee.

Altaussee wesentlich gesund Altauissee vegan vegetarisch

Gesund essen beim Narzissenfest in Altaussee.
Altaussee vegan vegetarisch ist in der Leitnervilla angesagt. Statt der allgegenwärtigen fetten Würstchen gibt es hier Silizium und rohe biologische Kakaospezialitäten aus nicht hybridisierten Kakaobohnen.
Silizium und roher Kakao
Silizium braucht der Körper für den Zellstoffwechsel,  den Zellaufbau, die Stärkung des Bindegewebes, zur Stärkung des Immunsystems, die Elastizität der Blutgefäße,  die Hemmung des Alterungsprozsses im menschlichen Gewebe.
Roher Kakao hat einen sehr hohen Anteil an Antioxidantien, hat einen positiven Effekt auf die Endothelfunktion und wirkt  blutdrucksenkend.

Gesund essen beim Narzissenfest Altausee:
Vorschlag: Altaussee vegan vegetarisch
Nach frischem Brennnesselgemüse und dem Verspeisen invasiver Neophyten in Frühlingsrollen mit Japanischem Staudenknöterich folgt als gesunder Nachtisch: Konfekt aus Mineralkomposit mit rohen Kakaospezialitäten. 

Gesund essen beim Narzissenfest Altaussee.
Vorschlag: Altaussee vegan vegetarisch
Das Mineralkomposit wird den Gästen der Leitnervilla zum Verzehr nicht nur  zur Körperpflege angeboten.
Dieses Mineralkomposit basiert auf der interdisziplinärer Grundlagenforschung  der Universität Greifswald über bioaktive Mineralstoffe.
Das Mineralkomposit verfügt dadurch über besondere einmalige Eigenschaften und unterscheidet sich von anderern Erden.
Geophagie das Essen von Mineralien ist so alt wie die Menschheit.
Geophagie (Erdessen) das Essen von Erde ist vielschichtig und umfassen ein weites Spektrum.

  • Erden wurden und werden als Nahrungsmittelersatz oder -zusatz genossen
  •   zur Entgiftung von Nahrungsmitteln verwendet.
  • Sie kommen in der Schwangerschaft wie in der Laktation zur Anwendung, um den Verlauf der Schwangerschaft, die Entbindung und die Entwicklung des Neugeborenen positiv zu beeinflussen.
  • Erden helfen bei Allergien, Blähungen, Übelkeit Darmerkrankungen aller Art hervorgerufen durch Parasiten, Darmentzündungen, Durchfall, Verstopfung, Reizdarm, Magengeschwür, Gastritis ,Sodbrennen.
    Die heilenden Erden binden unter anderem auch Gallenflüssigkeit, Cholesterin Histamin, Toxine und Speisefette. Bakterien, schädliche Substanzen und Gifte werden ausgeschwemmt. Das Immunsystem wird entlastet und kann sich anderen Aufgaben zuwenden. So verwundert es nicht, wenn Menschen, die heilende Erden wegen Darmproblemen zu sich nehmen feststellen, dass auch Kopf- und Rückenschmerzen verschwinden, die Haut straffer wird, Unreinheiten zurück gehen, Gelenkbeschwerden sich verbessern, allergische Reaktionen verschwinden und sich das allgemeine Befinden verbessern kann.
    Die innere Anwendung von Erden umfasst die Behandlung von Infektionskrankheiten. Paracelsus stellte eine mit Erde versetzte Arznei gegen Pest her. Syphilis, Pocken und neuerdings sogar AIDS waren und sind Indikationen für die Applikation von Erden.

Heilerde ist nicht gleich Heilerde.
Heilerden bestehen aus granularen Materialien, die sich aus winzigen zum Teil nur einen tausendstel Millimeter grossen Körnchen kolloidal zusammensetzen.
Die Fähigkeit schädliche Substanzen und Gifte zu binden, sie der Ausscheidung zuzuführen verdankt die Heilerde ihrer perfekten physikalischen Beschaffenheit. Auf langjähriger Kolloidforschung basiert die Erkenntnis, dass für die biologische Wirksamkeit der Mineralien in granularen Erdkompositen die Erhöhung des kolloidalen Anteils besonders wichtig ist.
Die biologische Wirksamkeit des Mineralkomposits ist durch entsprechende Testungen belegt.
Das Altausseer Mineralkomposit als Kosmetik
zum Video heuer in Altaussee
Zur gesunden Wirkung von rohem Kakao:
Nur weil Schokolade dunkel ist ist sie nicht gesünder. Auch hoher Kakaogehalt sagt nichts über die Gesundheit der Schokolade aus. 
Doz. Dr.Wolfgang Jülich Universität Greifswald über die blutdrucksenkende Wirkung des Kakaos

Altausseer Narzissenfest Motive 2016:

Narzissenfest altaussee Almhütte des Generationenhauses
Altausseer Narzissenfest  Almhütte des Generationenhauses. Bis in Detail ausgearbeitet Blumenbank mit Blumen vor dem Fenster, Ziehbrunnen, im angelegter Vorgarten Tisch und Bank vor der Hütte
Altaussee wesentlich gesund Narzissenfest Kuh mit Steirerhut
Altausseer Narzissenfest. Kuh mit Steirerhut
Altausseer Narzissenfest 2016 Kuh geschmückt zum Almabtrieb
Altausser Narzissenfest 2016

Altaussee biologisch statt Gift

Altaussee-biologisch-statt-Gift-Leitnervilla-Altaussee-Tips-giftfreier-Garten-
Altaussee-Biologisch-statt-Gift-

-Altaussee biologisch statt GiftTips-giftfreier-Garten-Leitnervilla.-

Altaussee wesentlich geund ist eine Seite von Helmuth Focken Biotechnik e.K
Altaussee biologisch statt Gift steht für giftfreien Garten und giftfreie Ernte
Pflanzen mit Pilzerkrankungen und Schädlingsbefall werden nicht mit der Giftkeule traktiert. Das betrifft jeden Befall mit Pilzen, falschen und echten Mehltau, Blattfleckenpilze, Grauschimmel, Feuerbrand, Milben, Zikaden, Blattläuse, Wanzen und Fadenwürmer.

Im ökologischen Anbau verbietet sich der massive Einsatz von Kupfer u.a. bei Mehltau, da es sich im Boden anreichert und das Bodenleben nachhaltig schädigt. Neuere Studien zeigen, dass das auch  im Weinbau eingesetzte Kupfersulfat offenbar für brasilianische Wildbienen tödlich ist. In einem Experiment habe eine gängige Dosis eines kupferhaltigen Blattdüngers diese Bienen schneller als das Insektizid Spinosad getötet. „Wenn es um die Gefährdung von Bienen durch die Landwirtschaft geht, müssen wir weiter schauen als nur auf die Pestizide“, so die Schlussfolgerung der Forscher. „Blattdünger sollten angesichts ihrer möglichen Wirkung auch auf andere Bestäuber intensiver untersucht werden.“

Altaussee biologisch statt Gift setzt auf saure Tonerden bei Pilzkrankheiten.
Im ökologischen Landbau werden seit vielen Jahren saure  Tonerden gegen Pilzkrankheiten bei Pflanzen verwendet. Dass saure Tonerden z.B. gegen Mehltau wirken ist erwiesen. Die abtötende Wirkung der sauren Tonerden gegen Pilzkrankheiten bei Pflanzen auf die Pilzsporen beruht auf dem Aluminiumgehalt der Tonerde. Im sauren Milieu (pH-Wert der Spritzbrühe liegt bei 3,5 – 3,8) lösen sich Al3+ Ionen aus den Tonmineralien, welche eine direkte Wirkung auf die Pilzsporen haben.
Den sauren Tonerden wird auch eine resistenzinduzierende Wirkung zugesprochen.
In letzter Zeit ist die Diskussion um die Schädlichkeit von Aluminium entbrannt, da es ursächlich verantwortlich, sicher aber mitverantwortlich für den ständige Anstieg der Alzheimererkrankungen in der westlichen Welt gemacht wird.
Besonders im ökologischen Obst-, Gemüse- und Weinanbau werden die sauren Tonerden gegen Mehltau, Apfelfäule, Feuerbrand eingesetzt. Es bestehen Bedenken, dass der Einsatz der sauren Tonerden den Al-Gehalt der Lebensmittel stark erhöhen könnte.
Auch wenn diese auf sauren Tonerde beruhenden  Produkte ungleich weniger gefährlich sind als die im konventionellen Land und Ackerbau eingesetzten Spritzmittel gibt es noch bessere, biologische  Methoden.

Altaussee biologisch statt Gift bei Pilzerkrankungen und Nematodenbefall der Pflanzen
Warmblüter besitzen die Fähigkeit ihre Abwehrkräfte gegenüber Infektionen zu optimieren. Einen Abwehrmechanismus bei Infektionen gibt es auch bei den Pflanzen.
Pflanzen aktivieren einen eigenen Schutzmechanismus, der bei Befall mit parasitären Krankheitserregern eine gezielte Abwehr hervorruft.
Beim biologischen Gärtnern gibt es Möglichkeiten diesen pflanzeneigenen Schutzmechanismus, der bei einer vorliegenden Infektion erfolgt, bereits vor der Infektion zu aktivierten. Vergleichbar einer Impfung  bei Mensch und Tier.

  • Altaussee biologisch statt Gift setzt auf Chitosan, das bei Pflanzen als exogener Elicitor wirkt.
    Als Derivat des Chitins, welches als zweithäufigstes Polysaccharid dieses Planeten nicht nur im Außenskelett von Krustentieren vorkommt, sondern auch essentieller Bestandteil der Zellwände potentiell pathogener Pilze ist, wird Chitosan von den Pflanzenzellen als Gefahrensignal erkannt, und löst wie bei einer Impfung verschiedene Abwehrmechanismen der Pflanze aus, wodurch sich die Resistenz der Pflanze gegenüber Infektionen erhöht und somit der Substanzverlust durch parasitierende Schadorganismen, wie z.B. pathogene Pilze, verringert wird.
  • Neben Chitosan gibt es weitere phytogene Stoffe, die in der Lage sind bei Pflanzen diese Reaktion verstärkt hervorzurufen. So eignen sich Gerbstoffe aus Torfextrakten bei Krankheits und Schädlingsbefall Den Pflanzen gaukeln sie den Befall mit Schädlingen vor.
    Die prophylaktische Anwendung vor der Pilzerkrankung bei Pflanzen bewirkt, dass die Pflanze sich Ihren Schutz selbst aufbaut. Dabei laufen verschiedene Prozesse ab. Als Folge einer pflanzeneigenen, biochemischen Reaktion kommt es zu einer Verhärtung der Kutikula, die das Eindringen von Schaderregern durch die Blattoberfläche verhindert und es wird eine weitere pflanzeneigene Reaktion aktiviert, die im Blattinneren bereits eingedrungene Schädlinge eliminiert.
  • Werden befallene Pflanzen und das sie umgebende Erdreich mit dem Bakterienpräparat Eokomit von Dr.Holzinger besprüht, führt das zur Besiedlung mit guten Bakterien und damit zu einer Verdrängung der pathogenen Keime Biologisch statt Gift funktioniert mit Brennnessel, Schachtelhalm und Sachalin Knöterich. Wirsam sind deren Jauchen bei Pilzdruck wie bei Schädlingsbefall  Pflanzenjauchen und Pflanzenextrakten .

Altaussee wesentlich gesund heilende Pflanzenraritäten aus biologischem Anbau Hohenfried e.V

Ausgesuchte Heilpflanzen aus biologischem Anbau Hohenfried e.V für altaussee wesentlich gesund
Die Partnerwerkstätten Hohenfried e.V. arbeiten konsequent,  weil aus Überzeugung nach den Demeter-Richtlinien und sind deshalb Partnerbetrieb für Pflanzenraritäten aus biologischem Anbau Helmuth Focken Biotechnik e.K..
Im biologischem Anbau Hohenfried e.V  wird auf den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln und Mineraldüngern verzichtet.
Boden, Umwelt, Pflanze stehen in Zusammenhang. Gesunde Böden haben einen hohen Anteil an organischer Substanz mit einer unglaublich hohen Vielfalt an Bodenmikroben. Je höher diese Vielfalt, umso mehr Nährstoffe können die Wurzeln aus dem Boden aufnehmen und die Pflanze mit vielfältigen Substanzen ernähren. Im konventionellen Anbau wird diese Vielfalt an Mikroben durch die zum Teil auch gesundheitsgefährdenden Herbizide und Pestizide größtenteils vernichtet.
Von vielen Hobbygärtnern wird ungewollt der gesunde, heimische Boden des Hausgartens durch das Ausbringen von nicht biologischen Düngern vergiftet, die mit Uran und Cadmium kontaminiert sind.

Ausgesuchte Heilpflanzen aus biologischem Anbau Hohenfried e.V
Es gibt viele Gründe Heilpflanzen selbst zu nützen und anzubauen.
Wenn heute chemischen Pharmazeutika boomen, so waren noch während des zweiten Weltkrieges ca. 90% aller verschriebenen Medikamente pflanzlichen Ursprungs. Heute wird immer mehr alt bekannten Pflanzen eine hocheffiziente Wirkungsweise unter Laborbedingungen nachgewiesen und Konzerne versuchen sie zu patentieren.
So ist der Jiagogulan eine der stärksten Pflanzen, die adaptogen wirken.
ebenso die bei uns wenig bekannte sibirische Hirschwurzel.
Das Wiesenarnika winterhart und frostfest ist viel leichter zu kultivieren als der geschützte Bergarnika.
Der Andorn, die winterharte, mehrjährige Pflanze gedeiht auf mageren, kalkhaltigen, durchlässigen Böden. Der Andornwein ist das Hustenelixier nach Hildegard von Bingen. Hippokrates, Dioskurides, Paracelsus verwandten ihn bei unterschiedlichen Erkrankungen.
Der echte Alant wurde vielseitig als Medizin, wie als Nahrungsmittel seit der Antike genutzt. Seine Wurzeln duften etwas nach Veilchen und schmecken süß. Mit Alantwein, der im Mittelalter als Gewürz gebraucht wurde, versuchte man sogar die Pest zu bekämpfen.
Die echte Goldrute kann Nierenzellen, Nierenentzündung heilen und zur Regeneration des Nierenparenchym beitragen.
Die Wilde Karde seit dem Mittelalter äußerlich bei Schrunden und Warzen verwendet, erfährt durch Wolf Dieter Storl eine aktuelle Beachtung, indem er die Pflanze zur Behandlung von Borreliose entdeckte
Heilpflanzen als Pflanzenraritäten aus biologischem Anbau Hohenfrie e.V , die in unseren Region Altaussee gut gedeihen können auch unter der Rubrik Pflanzenraritäten aus biologischem anbau Hohenfried e.V  bei Helmuth Focken Biotechnik e.K im shop bestellt werden.
Für Altaussee wesentlich gesund.at nachfolgend die Bestandsliste Heilpflanzen Gärtnerei aus biologischem Anbau Hohenfried e.V
Achillea millefolium Schafgarbe
Agastache foeniculum Anis-Duftnessel
Alchemilla alpina Silbermantel
Allium fistulosum Winterheckzwiebel
Allium odoratum Schnittknoblauch
Allium schoenoprasum Schnittlauch
Aloysia triphylla Zitronenverbene
Althea rosea var. nigra Schwarze Malve
Angelica archanglica ‚BLBP01‘ Engelwurz
Arnica chamissonis Wiesen-Arnika
Artemisia absinthium Wermut
Artemisia dracunculus var.sativus Französischer Estragon
Artemisia procera Colakraut
Bacopa monnieri Brahmi, Gedächtnispflanze TCM
Bulbine frutescens Bulbine
Chamomilla matricaria Kamille
Cymbopogon citratus Zitronengras
Dipsacus fullonum Karde
Echinacea purpurea Sonnenhut
Foeniculum vulgare ‚Purpureum‘ Bronzefenchel
Fragaria vesca var. semperflorens Monatserdbeere
Glycyrrhiza glabra Süßholz
Gynnostemma pentaphyllos Jiaogulan, Kraut der Unsterblichkeit
Helichrysum italicum Currykraut
Hypericum perforatum’Topaz‘ Johanniskraut
Hyssopus officinalis Ysop
Inula helenium Alant
Lavandula officinalis Lavendel
Lepidium latifolium Großblättrige Rauke
Leuzea rhapontica Hirschwurzel
Levisticum officinale Liebstöckl
Marrubium vulgare Andorn
Mentha X piperita Pfefferminze
Mentha rotundifolia Apfelminze
Melissa officinalis Nr.33 Zitronenmelisse
Monarda didyma ‚Squaw‘ Indianernessel -rot-
Nepeta cataria ssp. citriodora Weiße Melisse
Origanum vulgare ssp. hirtum Griechischer Oregano
Pelargonium ‚Citronella‘ Zwerg-Zitronen-Duftgeranie
Pelargonium ‚Concolor Lace‘ Haselnuß-Duftgeranie
Pelargonium X citriodorum Zitronen-Duftgeranie
Pelargonium X fragrans Muskatnuß-Duftgeranie
Pelargonium graveolens Korsische Geranie
Pelargonium ‚Prince of Oranges‘ Orangen-Duftgeranie
Pelargonium ‚Robers Lemon Rose‘ Rosen-Duftgeranie
Pelargonium tomentosum Pfefferminz-Duftgeranie
Pelargonium’Voodoo‘ dunkelviolette Geranie
Persicaria odorata Vietnamesischer Koriander
Plantago lanceolata ‚Libor‘ Spitzwegerich
Plectranthus amboinicus Jamaica-Thymian
Plectranthus venteri Rosenweihrauch
Rosmarinus officinalis Rosmarin
Rumex acetosa Sauerampfer
Rumex sanguineus Blutampfer
Rungia klossii Pilzkraut
Ruta graveolens Weinraute
Salvia dorisiana Fruchtsalbei
Salvia officinalis Gewürzsalbei
Salvia rutilans Ananas-Salbei
Salvia sclarea Muskatellersalbi
Salvia X greggii ‚Variegata‘ Pfirsichsalbei
Sanguisorba minor Pimpinelle
Solidago virgaurea Goldrute
Stachys officinalis Heilziest
Stevia rebaudiana Süßkraut
Teucrium X lucydris Edelgamander
Thymus citriodorus Zitronenthymian
Thymus fragrantissimus Orangenthymian
Thymus longicaulis ssp.odorat. Kaskadenthymian
Thymus serpyllum Feldthymian
Thymus vulgaris Deutscher Thymian
Tulbaghia violacea ‚Variegata‘ Zimmerknoblauch
Valeriana officinalis ‚BLBP19‘ Baldrian
Verbascum densiflorum Königskerze
Verbena officinalis Eisenkraut
Viola odorata Duftveilchen

Für Pflanzenraritäten aus biologischem Anbau Helmuth Focken Biotechnik e.K. wird neben biologisch, organischer Düngung einen weiteren  Weg für den Land- und Ackerbau eingeschlagen.
In Nachfolge von Herr Jung Ecosana bietet Helmuth Focken Biotechnik e.K  für den ökologischen und konventionellen Anbau Eokomit von Dr.Holzinger an.
Eokomit stellt Bakterien bereit, die organische Abfälle der schnelle Rotte zuführen und den Boden regenerieren. Die Mikroorganismen wie  Ba. Subtillis und einige weitere organisieren schnell einen ausgeglichenen Haushalt im Boden. Durch die entstehende Biozöonose entsteht Humus und Dünger wird eingespart.
Zu dem Video Heuer in Altaussee
Zum Video  Zurück zur Natur vom Sonntag den 06.12.2015, 17.05 h im österreichischen Fernsehen  ORF2.

Altaussee wesentlich gesund pflanzliches Adaptogen

Jiaogulan, Ginsen und Ingwer sind adaptogen wirkende Pflanzen

Altaussee wesentlich gesund Jiaogulan aus biologischem Anbau
adaptogen – wirkende Heilplanzen aus kbA werden bei Altaussee wesentlich gesund in der Küche vegan vegetarisch verwendet und können bestellt werden.

Altaussee wesentlich gesund:
Ein pflanzliches Adaptogen, wie das  des Jiaogulan gegen den Stress einsetzen.

Das Leben mit vielen einseitigen, chronischen Belastungen führt bei immer mehr Menschen zu Erschöpfungszuständen.
Um mit solchen Belastungen besser fertig zu werden, können adaptogen wirkende Pflanzen helfen, den Organismus in einen Zustand des unspezifisch erhöhten Widerstandes zu versetzen. Der pathologische Zustand des Menschen spielt dabei keine Rolle. Die Pflanze hilft den verschiedensten Körperfunktionen und bringt sie in den normalen Zustand zurück. Sie erhöht die Widerstandskräfte des Immunsystems.

Altaussee wesentlich gesund:
Wann ist eine Pflanze wie z.B. der Jiaogulan ein Adaptogen?

Ein Adaptogen ist eine Substanz, die den Körper unterstützt und eine normalisierende Funktion auf ihn ausübt. Ein Adaptogen ist nie, auch nicht in hohen Dosierungen schädlich und kann gefahrlos über längere Zeit konsumiert werden. Ungeachtet des pathologischen Zustandes muss es die verschiedenen Körperfunktionen in eine normale Balance zurückbringen können und es muss einen nicht spezifischen Einfluss auf die Erhöhung der Widerstandskräfte des Immunsystems ausüben. Es stellt das körperliche Gleichgewicht wieder her, unabhängig von der Art der vorangegangenen Störung.
Über- wie Unterfunktionen werden gleichermaßen positiv beeinflusst. Das Adaptogen vereint stärkende und harmonisierende Eigenschaften.
Seit Jahrtausenden verwenden Menschen in allen Weltregionen Pflanzen als Adaptogen, um den Körper zu unterstützen und eine normalisierende Funktion auf ihn auszuüben.

Altaussee wesentlich gesund:
Der Jiaogulan ist unter den adaptogen wirkenden Pflanzen einer der Wirksamsten, die bekannt sind.

Seit der Ming Dynastie, Anfang des 16 Jahrhundert ist die  Verwendung des jiaogulans nachweisbar.
Enthält der Ginseng etwa 20 Saponine, sind beim Jiaogulan (Gynostemma Pentaphyllum) über 80 Saponine nachweisbar. Diese Saponine sind natürliche organische Verbindungen, die unter anderem hormonstimulierende Eigenschaften haben. Neben vielen weiteren Indikationen wirkt der Jiaogulan besonders bei stressbedingten Indikationen.

  • Übermüdung, Erschöpfung, Reizbarkeit als Folge von chronischer Überforderung und dadurch entstehenden Stress.
  • Bei Abnahme der Leistungsfähigkeit, die durch nicht bewältigten Alltagsstress, wie natürliche Alterungsprozesse hervorgerufen wird.
  • Bei Störung des natürlichen Gleichgewichtes herbeigeführt durch Belastung durch Radikalbildner, besonders bei älteren Menschen.

Als echtes Adaptogen hat Jiaogulan keinerlei Nebenwirkungen im Gebrauch, und wirkt immer ausgleichend, balancierend.
Der Jiaogulan ist eine leicht zu ziehende, üppig wachsende Rankpflanze aus der Familie der Kürbisgewächse.
Sie wird bis zu 7 m hoch. Grundsätzlich hat sie keine besonderen Ansprüche an den Standort.
Allerdings sollte auf biologische Düngung geachtet werden.
In guter Erde wächst der Jiaogulan schnell, nach wenigen Wochen kann man ernten. Im Herbst zieht die Pflanze ein, und treibt aus Rhizomen im nächsten Frühjahr wieder aus.
Unsere biologisch gezogenen Jiaogulan Pflanzen entstammen einer Herkunft, deren Wurzeln winterhart sind. Eine Überwinterung im Haus ist immer möglich.

Altaussee wesentlich gesund:
Adaptogen wirkende  Pflanzen können helfen,  den Stress zu verhindern, bzw. können die entsprechende Toleranz erhöhen.

Egal ob die Stressfaktoren physikalische, umweltbedingte, emotionale oder biologische Ursachen haben, die jungen, knackigen Triebspitzen des Jiaogulans schmecken in jeder Stressphase. Sie lassen sich roh und pur naschen oder in Salaten verwenden.
Der Jiaogulan hat einen lakritzartigen Geschmack. Dieser kommt von den wirksamen Bestandteilen der Pflanze, den Gypenosiden und den Ginsenosiden. Tee läßt sich sowohl aus getrockneten, als auch frischen Blättern des Jiaogulans zubereiten.

Altaussee wesentlich gesund: Beobachte Dich:
Verbessert sich die Widerstandskraft des Körpers gegen Stressfaktoren,  indem Du  Pflanzen, die adaptogen wirken, täglich nützt?
Wenn ja: Nur gesunde Pflanzen auf gesunden Böden können gesund ernähren und heilen. Deshalb am besten selber anbauen und wenn gedüngt nur biologisch.
Gib adaptogen wirkenden  Pflanzen, wie dem Jiaogulan, der in unserem Klima gedeiht, die Chance in Gärten und auf Balkonen gezogen zu werden und durch ihn natürlich gesund zu leben und natürlich gesund zu bleiben.
Adaptogen wirkende  Pflanzen und ausgesuchte, selten zu bekommende Heilplanzen aus kbA für das häusliche Umfeld werden bei Altaussee wesentlich vorgestellt und können bei Helmuth Focken Biotechnik unter der Rubrik Pflanzenraritäten bestellt werden.
 Altaussee wesentlich gesund betreibt die Leitnervilla, die vegan, vegetarisch betrieben wird.
Der Jiaogulan bei Altaussee vegan vegetarisch in der Küche.
Die Senfkresse bei Altaussee vegan vegetarisch in der Küche.

Hier können Sie den Film  Zurück zur Natur – Altaussee ORF2  von Christine Hager downloaden und mehr über das sanfte, stille Altaussee erfahren.
Begleiten Sie Maggy Entenfellner, die in der Leitnervilla übernachtet, den naturnahen Garten der Leitnervilla erkundet und das sanfte, nachhaltige Lebenskonzept vorstellt.

Zu dem Video Heuer in Altaussee
Zum Video  Zurück zur Natur vom Sonntag den 06.12.2015, 17.05 h im österreichischen Fernsehen  ORF2.

Altaussee-vegan-vegetarisch-Heilgewürz

Altaussee-vegan-Heilgewürz-Gomasio
Altaussee-vegan-Heilgewürz-Gomasio und Chilli aus kbA
Altaussee vegan Heilgewürz Gomasio
Altaussee vegan Heilgewürz zum Kennenlernen

Zum Thema Altaussee vegan Heilgewürz. Zum Kennenlernen das Gomasio
Gomasio verfeinert  alle Getreide-, Gemüsegerichte, wie Suppen. 
Gomsio zur Misosuppe beim Frühstück
in der Leitnervilla:
Gomasio darf bei Altaussee vegan nicht fehlen.
Niemals wird das Gomasio mitgekocht. Die empfindliche Sesamsaat wird als Würzmittel  nur über die fertigen Speisen gestreut.
Als heilgewürz wird Gomasio immer frisch und nicht auf Vorrat gemacht.

Altaussee vegan Heilgewürz Gomasio ist ein geröstetes Sesamsalz.
Altaussee vegan verwendet für Gomasio nur zwei Zutaten:
Das Gomasio besteht aus:

  • ungeschältem Sesam. Die Sesamsaat kbA kann je nach Herkunft schwarz oder braun sein.
  • Altausseer Bergkernsalz einem Steinsalz, das vor Ort abgebaut wird.

Sesam und Altausseer Bergkernsalz stehen dabei im Verhältnis 10 zu 1.
Für Kinder und ältere Menschen bevorzuge ich das Verhältnis  14 zu 1 .

Altaussee vegan Heilgewürz:  Die Herstellung von Gomasio
Das Altausseer Bergkernsalz erhitzte ich in einer Gusseisenpfanne.Dabei verdunstet die Restfeuchte, die sich im Salz befindet.
Die trockene, ungeschälte Sesamsaat, ohne Fett wird in die warme Pfanne zum Salz gegeben. Nach Kurzem verströmt die Sesamsaat ein nussähnliches Aroma.
Die Sesamsaat soll für ein gutes Gomasio gleichmässig gebräunt werden.
Es empfielt sich, da sie leicht anbrennt öfters mit einem Holzlöffel umzurühren.
Beginnt die Sesamsaat zu poppen, ist die Pfanne von der Platte zunehmen. Wichtig ist, dass die Sesamsaat  jetzt behutsam durch beständiges Schwenken der Pfanne gleichmässig an/nachröstet wird.  Dabei intensieviert sie ihren aromatisch nussigen Geschmack. Bei zu starkem oder langem Anrösten kann die Sesamsaat bitter werden.
Nachdem das Altausseer Bergkernsalz und die Sesamsaat ausgekühlt sind, liegt nun die ganze Kunst der Gomasio Herstellung im händischen Mahlvorgang.

Das Atribut Altaussee vegan Heilgewürz ist dann gegeben, wenn Gomasio  kein Mus ist.
Altausseer Bergkernsalz und Sesamsaat sind in der Mörserschale.
Ich rühre nicht zu schnell und in Spiralen, in grossen und kleinen Kreisen und lege nicht zu viel Druck und Kraft auf den Stößel. Ein kleiner Teil der Sesamsaat bleibt unzermahlen.
Altaussee vegan Heilgewürz hat keinen salzigen Geschmack. Durch das Anrösten kann das Salz sich gut mit dem Öl, das aus der Sesamsaat austritt verbinden. Beim Mörsern stelle ich mir vor, wie jedes Salzpartikel vom Öl umhüllt wird. Im fertigen Gomasio wirkt das Salz nicht mehr als autonomes Salz, sondern ist mit seinen Spurenelementen in die Fett Eiweißverbindung aus der Sesamsaat eingeschlossen.

Altaussee vegan Heilgewürz Gomasio verwendet nur Altausseer Steinsalz wegen dem Nährstoffaspekt.
In allen Körperzellen findet sich Salz. Es ist Basis aller Gewebe. Im Körper wird das Salz in Natrium und Chlor aufgespalten. Das Altausseer Steinsalz enthält weiter viele Spurenelemte, die unzählige Funktionen bei physiologischen Vorgängen erfüllen.
Gewöhliches Kochsalz oder Speisesalz hat keines dieser Spurenelemente.
Weil es in der Natur nie einen Stoff oder eine Verbindung gibt,  die allein vorkommt, sondern immer in einer ausgewogenen Gemeinschaft mit anderen Stoffen in Verbindungen steht, stört das Koch/ Speisesalz mit seiner wenig natürlichen Komposition die innere Harmonie des Organismus und kann deshalb als Reizmittel wirken.
Dieses Salz zieht im Körper auch Spurenelemente an und beraubt ihn damit seiner Mineralstoffe.

Altaussee vegan Heilgewürz: Gomasio dessen Herstellung
Gomasio ist ein Heilgewürz in dem das Altausseer Bergkernsalz in Verbindung mit der Sesamsaat tritt
In der Gleichgewichtsernährung stärkt Gomasio täglich genossen die Vitalität und Abwehrkräfte.
Gomasio wirkt neutralisierend, indem es das Säure Basen Gleichgewicht herstellt.
Gomasio stabilisiert die Elektrolyte ( Elektrolyte Natrium, Kalium, Calcium Magnesium, Chlorid, Phosphat und Hydrogencarbonat) und das Nevensystem.
Es senkt den Blutdruck, stärkt Knochen und die Zähne.
Gomasio führt dem Körper Eisen, Magnesium und Zink zu.

Altaussee Ferienwohnung Leitnervilla  vegane Halbpension

zum Video heuer in Altaussee
Zum Video  Zurück zur Natur vom Sonntag den 06.12.2015, 17.05 h im österreichischen Fernsehen  ORF2.