Schlafplatzsanierung. Abschirmende Bettbaldachine aus Topasgewirk

Die Schlafplatzsanierung in der Leitnervilla Altaussee. Wie und warum ein Bettbaldachin aus Topasgewirk gegen HF Strahlung  EMF abschirmen.

Schlafplatzsanierung in der Leitnervilla verstehe ich als Schaffung eines Umfeldes für entspannten Schlafkomfort in einer elektrosmog-armen, weitgehend elektrosmogfreien Umgebung. Soweit in nicht geschirmten Räumen sich ein Schlafplatz befindet, sind die  Bewohner am Schlafplatz durch einen Bettbaldachin vor niederfrequenten Wechselfeldern und vor  hochfrequenten elektromagnetische Wellen HF Strahlung EMF geschützt.
Der Körper ist auch ein elektromagnetisches Biosystem.
Die Natur hat den Frequenzbereich von 1kHz bis 1000GHz freigelassen, weil wir Lebewesen in diesem Spektrum funktionieren. Wird nun darin gefunkt, hat der Körper damit massiv Probleme!
Anders als manche Meeressäuger hat der Mensch kein eigenes Sinnesorgan für elektromagnetische Wellen. Trotzdem kann er Temperaturveränderungen registrieren und über die Gesamtsensorik die Veränderungen wahrnehmen.
Eine Zusammenfassung der Forschungsberichte u.a. Gesundheit auf den Seiten der Verbraucherschutzorganisation Diagnose Funk e.V.
Baumschäden durch HF Strahlung EMF in Altaussee

HF Strahlung EMF abschirmender Bettbaldachin gefertigt aus Topasgewirk

Besteht  die elektrosmogfreie Protect-zone nicht aus  einem ganzen Raum, der geschirmt ist, sondern wird die elektrosmogfreie Protect-zone nur im Teilbereich eines Raumes angelegt, dann bietet es sich an, den Bereich des Schlafplatzes zu schirmen.
Bei der Schlafplatzsanierung in der Leitnervilla in  Altaussee kommen dabei dieselben Materialien zum Einsatz, wie in dem Raum der Leitnervilla, der wegen der hohen Strahlungsdichte (Flussdichte) als weitgehend  elektrosmogfreien Protect -zone geschirmt wurde.
Zur Abschirmung externer elektrischer Wechselfelder benötigt man ein leitfähiges Material.
Sind nur einzelne Flächen geschirmt, dann müssen die Abschirmflächen geerdet werden.
Als komplett geschlossene Hülle (Faradayscher Käfig )ist das innere des „Käfigs“ auch ohne Erdung  feldfrei.
Der abschirmende Bettbaldachin ist ein solcher Faradayscher Käfig und wird nicht geerdet.

Das Bett  steht auf einer mit dem Material Diamant bedeckten Fläche, die so gross ist, dass das den Schlafplatz schirmenden Topasgewirk vom  Bettbaldachin voll auf ihm aufliegen kann. Über dem Diamantmaterial, das  den Faradayschen Käfig vom Boden her  schirmt,  kann ein textiler Belag, z. B ein Teppich liegen, ohne dass der Faradaysche Käfig durch den Teppich unterbrochen wird.
Bei Diamant plus handelt es sich um ein Abschirmgewebe aus hochfestem Polyestergewebe mit eingewobenen Edelstahlfilamenten.

der Bettbaldachin der in der Leitnervilla Altaussee zur Schlafplatzsanierung gewählt wurde ,besteht aus Topas, einem Hochfrequenz abschirmenden Gardinengewirk, in weich fließender Qualität.Es erfüllt die höchsten Brandschutznormen (B1). Trevira CS zertifiziert.

Zur Theamtik Silber durch Silbertextilien in der Waschmaschine und in den Kläranlagen Was Silberpartikel im Abwasser bewirken

Der Einstieg erfolgt durch schlichtes Anheben des Bettbaldachins. Die leichte Montage und einfache Pflege, das angenehme Raumklima im Inneren des Bettbaldachin überzeugen mich es zur Schlafplatzsanierung in der Leitnervilla Altaussee zu verwenden.

Schlafplatzsanierung in der Leitnervilla in Altaussee durch  Feldfreischalter

Weiters sind in den Räumen der Leitnervilla in Altaussee , Netzabkoppler Feldfreischalter Nefa 16-plus 1P integriert, die zur Nacht hin automatisch aktiviert werden, sobald  die letzte Stromquelle ausgeschaltet ist. Ein super sparsamer, hochwirksamer Netzabkoppler ist ein unabdingbares Modul der Schlafplatzplatzierung. Elektrische Wechselfelder gehen von allen unter Wechselspannung stehenden Geräten aus, deshalb der  Netzabkoppler  .

Für Altaussee ist es wichtig zu wissen, wie die hochfrequente Übertragung beim Mobilfunk funktioniert, um  zu verstehen  wie der Sendemast, die umliegenden Dächer und die geschirmten Flächen  der Leitnervilla in Altaussee auf die Volksschule, die neben der Leitnervilla liegt  wirken.

Über D. Janke

Mein Unternehmen Helmuth Focken Biotechnik e. K. übergab ich im Oktober 2018 an Herrn Ralf Spisshofer. Seit 2005 forschten, entwickelten wir. weitere Details zu den Geschäftsfeldern und der eigenenProduktlinie Chitodent® auf www.helmuth-focken-biotechnik.de/

3 Gedanken zu „Schlafplatzsanierung. Abschirmende Bettbaldachine aus Topasgewirk

  1. Guten Abend

    Wir haben seit gut 3/4 Jahren Probleme mit einem tiefenfrequenten Brummen in unserem Haus. Die Störquelle können wir nicht finden. Nützt eventuell ein faradayscher Käfig in Form eines Baldachin über dem Bett?

    Ich nehme das Brummen im Körper wahr und nicht nur über das Gehör.

    Kann man einen Baldachin irgendwo ausleihen um dies zu testen?

    Besten Dank für Ihre Antwort.

    Freundliche Grüsse

    Anita Zotti

    1. Hallo Frau Zotti,
      danke für die Anfrage. Nach Rücksprache mit Biologa meinem Partner für baubiologische Produkte muss ich Ihnen leider mitteilen, dass hier ein Baldachin nicht helfen wird. Dieser sehr tiefe Ton wird nicht durch einen Baldachin abgehalten. Ich bin kein Experte was das betrifft. Frau Zotti Ihr Problem mit dem Störschall, Infraschall ist verbreitet. Als Spezialisten, die sich in Sachen Baubiologie mit der Brummtonthematik auskennen sind mir bekannt:
      z.B. Herrn Herberg oder Herrn Weise

      Artikel in den Stuttgarter Nachrichten mysterioeses-geraeusch-immer-mehr-brummton-geplagte
      Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und wünsche Ihnen einen schönen Tag und in Zukunft vor allem ruhige Nächte.
      Ihre Dorothea Janke Helmuth Focken Biotechnik e.K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.