wunderweisse Nächte neues Meisterwerk Rilkeprojekt

wunderweisse Nächte neues Meisterwerk Rilkeprojektwunderweisse Nächte neues Meisterwerk Rilkeprojekt wunderweisse Nächte neues Meisterwerk Rilkeprojekt
wunderweisse Nächte neues Meisterwerk Rilkeprojekt

wunderweisse Nächte neues Meisterwerk Rilkeprojekt

wunderweisse Nächte neues Meisterwerk Rilkeprojekt ist auf dem Markt.
Für mich als bekennenden Fan ist das keineswegs erstaunlich, für das Komponisten- und Produzentenehepaar Angelika Fleer und Richard Schonherz ist ein Nervenkitzel zu Ende.

Wunderweisse Nächte neues Meisterwerk Rilkeprojekt ist im Handel unter  LUEBBE.DE/RILKE

Das Ergebnis wunderweisse Nächte neues Meisterwerk Rilkeprojekt ist fertiggestellt und läßt sich hören. Die Tage und Nächte,  in denen die Kompositionen entstanden, sind wie im Fluge vergangen. Vorbei der Stress, ob das neue Album vom Verlag angenommen wird. Vergessen ist die Arbeit, in denen der Sound zwischen den Tracks angeglichen, optimiert ist. Ermüdend war das Dampfmachen bei den Promotions, die seit September2018 laufen.
Es erfreut zu hören und ermutigt, wenn die Bücherfrau, die das Geschäft Buch und Boot in Altaussee betreibt, schon von dem neuen Album gehört hat, das lässt hoffen, dass es lohnt sich doch für Qualität und für das Überleben der Kreativen zu kämpfen. Sicher, denn wenn alles in einem Wust von ungezügeltem Konsum und fortschreitender Digitalisierung verwässert oder gar verschwindet, was bleibt dann?

Schönherz und Fleer haben wichtige nationale und internationale Auszeichnungen für Ihre Arbeiten erhalten,  u.a. den internationalen Buchpreis CORINE in der Kategorie Hörbuch . In der Kategorie Innovation sind sie für den deutschen Hörbuchpreis nominiert. Das Rilke Projekt erreichte bereits drei mal Goldstatus und viele Tourneen durch Deutschland waren erfolgreich.

Wunderbare Feedbacks sind in jedem Fall Nahrung und Ermutigung zugleich.

Die neue CD wunderweisse Nächte stellt die ausgewählte Texte von Rainer Maria Rilke in einer genialen Mischung zu eigens komponierter Musik.
Die Kompositionen untermalen, die immer gültigen weil zeitlosen Rilketexte und zeigen ohne es  zum Thema zu erheben eine Welt,  die es noch gibt aber im Untergehen begriffen ist.
Renommierte Schauspieler und Sänger interpretieren auf wunderbare Weise die Texte, die geschickt durch Wiederholung und durch Unterbrechungen die Stimmung verstärken.
Rilkes Brief an Lou Andreas Salomé  Liebe ich bin trunken vor lauter Schauen klingt hier in Altaussee so nah an der Natur, mit Blick auf die Berge einfach paradiesisch. Wären wir doch alle näher an der Natur- vielleicht würde es die Sinne durchpusten und verdeutlichen, auf was für einem Irrweg die Menschheit ist….
Die wunderbare Anmut von Herbst und Winter läßt sich beim Hören der CD und beim Blick aus dem Fenster noch empfinden.
Der selige Weihnachtstag wird grandios vorgetragen von Matthias Koeberlin.  Kinder von heute können die Weihnachten so wie von Rilke beschrieben nicht mehr erleben, aber die Sehnsucht auf Ihre Zukunft verbindet sich mit eigenen Erinnerungen zu einem wunderbaren Gespinst aus Ruhe, Hoffnung in Beschränkung auf das Wesntliche.
Die CD weckt die Hoffnung, dass Gleichgesinnte das verloren Gehende noch retten können.

Aber gut. Widmen wir uns der Musik und der Kunst und tun wir etwas dazu, dass den echt Kreativen nicht die Luft ausgeht.
Ich mag und liebe die Poesieprojekte von Geli und Richard.
Die Rilke Trilogie CD (Der GLS Code ist 97837854755174 )ein Rilke Projekt mit vielen renommierten Schauspieler/in und Musiker/innen.
ebenso empfehlenswert die CD mit dem Titel Amo (GLScode 8691914052), es geht um die Liebe in allen Facetten, ihre Zeitlosigkeit, das uns alle Verbindende.
Wunderweisse Nächte neues Meisterwerk Rilkeprojekt wird gesprochen von Julia Koschitz und Matthias Koeberlin und gesungen von Klaus Hoffmann, Nicholas Müller und Cäthe.

„Grüß mir den lieben See (Altausseer See). Er kann ja nichts dafür“
Geli Fleer aus dem fernen Frankfurt sagt das und meint die baulichen Gräuel, die den Ort Altaussee  nach Jahren des Widerstandes jetzt doch ereilen, was für Menschen, die sich  mit dieser Musik identifizieren noch schmerzlicher ist als alles andere.

Über D. Janke

Mein Unternehmen Helmuth Focken Biotechnik e. K. übergab ich im Oktober 2018 an Herrn Ralf Spisshofer. Seit 2005 forschten, entwickelten wir. weitere Details zu den Geschäftsfeldern und der eigenenProduktlinie Chitodent® auf www.helmuth-focken-biotechnik.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.