Zeolith- und Tonmineral-Anwendung auf Haut und Schleimhaut

Anwendung von Tonmineral und Zeolith als gesundheitlich relevant . Im Schibri Verlag 2008 erschienenen, führt auf 424 Seiten Karl Hecht et al. die vielen gesundheitlich vorteilhaften, adaptogenen Wirkungen polymerer Naturminerale wie Zeolith u. Tonmineral in der Anwendungen auf

Polymere Naturminerale wie Zeolithe und Tonminerale
haben nach Hecht et al. viele gesundheitlich vorteilhafte, adaptogene Wirkungen.

Das sind:

  • fördern die Autoregulationen im Organismus
  • sind teilweise antibakteriell,
  • antiviral und antimykotisch wirksam
  • stabilisieren das Blut- und Kreislaufsystem
  • hemmen biologische Alterungsprozesse
  • steigern den Haar- und Nagelwuchs
  • festigen das Bindegewebe
  • kräftigen das Immunsystem
  • verbessern die Wachstums- & Heilungsprozesse
  • aktivieren den Zellaufbau und Zellstoffwechsel

Tonminerale

Die elektronenmikroskopische Aufnahme des Tonminerals Montmorillonit lässt die große innere Oberfläche ahnen Montmorillonit-Tonmineral sind als Verwitterungsprodukt von Primärgesteinen das auf der Erdoberfläche häufigste Mineral. Hohes Adsorptionsvermögen, Kationenaustausch-kapazität, katalytische Aktivität und hervorragende rheologische Eigenschaften machen natürliche Tonminerale zu einem wichtigen Rohstoff für die Anwendungen in der Kosmetik.

Tonminerale sind als Verwitterungsprodukt von Primärgesteinen das auf der Erdoberfläche häufigste Mineral.
Hohes Adsorptionsvermögen, Kationenaustausch-kapazität, katalytische Aktivität und hervorragende rheologische Eigenschaften machen das natürliche Tonmineral, wie den Zeolith  zu einem wichtigen Rohstoff für die Kosmetik.
Für die Funktionalität der Tonminerale ist neben der chemischen Zusammensetzung (die bisher als einzige Verbraucherinformation angegeben wird) die Konformation, d.h. die räumliche Anordnung der Bausteine von entscheidender Bedeutung.
Das gilt auch für die Verwendung dieser Minerale in Suspensionen. In diesen Suspensionen erstreckt sich die Strukturierung der Mineralstoffe über mehrere Längenskalen von der nm- bis zur mm-Skala.

Zeolith- und Tonmineral-Anwendung auf der Haut und Schleimhaut
Die wasserunlöslichen Geopolymere werden vom Körper nicht aufgenommen.
Sie wirken einerseits physikalisch über den Peeling-Effekt.

Andererseits können die Geopolymere durch ihr Wasserbindungs- und Quellungsvermögen sowie durch ihre Fähigkeit, Schadstoffe zu binden und wertvolle Elektrolyte an die Haut abzugeben auch physiologisch wirksam werden.

Die aus den Geopolymeren heraus gelösten wasserlöslichen Ionen unterstützen die die Versorgung des Körpers mit Mineralstoffen.

Hier kommen Sie zum Beitrag Zurück zur Natur – Altaussee ORF2.
Das ORF 2 Fernsehen strahlte die Sendung über das schöne Altaussee in Österreich aus.
Der Sendetermin „Zurück zur Natur – Altaussee“ war Sonntag, der 06.12.2015, 17.05 h ORF2.
Wenn Sie mehr über das sanfte, stille Altaussee erfahren wollen, können Sie sich den Film Zurück zur Natur – Altaussee ORF2 von Christine Hager downloaden.
Begleiten Sie Maggy Entenfellner, die in der Leitnervilla übernachtet, den naturnahen Garten der Leitnervilla erkundet und das sanfte, nachhaltige Lebenskonzept vorstellt.

Über D. Janke

Mein Unternehmen Helmuth Focken Biotechnik e. K. übergab ich im Oktober 2018 an Herrn Ralf Spisshofer. Seit 2005 forschten, entwickelten wir. weitere Details zu den Geschäftsfeldern und der eigenenProduktlinie Chitodent® auf www.helmuth-focken-biotechnik.de/

3 Gedanken zu „Zeolith- und Tonmineral-Anwendung auf Haut und Schleimhaut

  1. Hallo Doro, ich interessiere mich für das Zeolith. Ich nehme dieses Pulver seit 2012 aus dem Versandhandel zur Entgiftung. Wie ist die Zusammensetzung des Zeolith nach Empfehlung von Prof. Hecht! Wie verpackt mit welchem Preis muss ich rechnen! Gruß Hartmut

    1. Hallo Hartmut,
      unser Mineralkomposit / Zeolit unterscheidet sich wahrscheinlich nicht in der chemische Zusammensetzung ( INCIS ) von denen des Versandhandels.
      INCIS sind für die adaptogene und gesundheitliche Wirksamkeit der Naturminerale N I C H T entscheidend, sondern die komplexe räumliche Anordnung der Bausteine.
      Du wirst den Unterschied zwischen den Mineralien verstehen, wenn Du Dir dazu den Vergleich Ziegel und Fischernetz im Beitrag ansiehst.
      Wir stehen für selektiven Abbau, schonende Verarbeitung, biologisch nachgewiesen wirksam.
      Weitere Details zu dem Alleinstellungsmerkmal unseres Mineralkomposits das auf über 50 Jahre interdisziplinärer Grundlagenforschung der Universität Greifswald basiert.
      Erfindungsschritt 1
      Dispergierung der Tonminerale und Zeolithe zu lagerstabilen kolloidalen Suspensionen im Mineralkomposit

      Erfindungsschritt 2
      Lagerstabile Kolloide aus polymeren Naturmineralen

      Das 13 Gramm Sachet kostet 1 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.